Studenten sollen „herausforderndes Benehmen“ einstellen

Am 4. Oktober 1751 fordert der sächsische Kurfürst Friedrich August II. (1696–1763) die Universität auf, sie solle bewirken, „daß die Studenten der Garnison gegenüber ihr herausforderndes Benehmen einstellen, auch jenen verbieten in Schlafröcken und mit brennenden Tabakpfeifen sich auf der Gasse zu zeigen“. – Zur Quelle im Urkundenbuch von Walter Friedensburg

Copyright © 2021 Institut für Hochschulforschung (HoF) Halle-Wittenberg