Universität regt Verbot öffentlicher Hurenhäuser an

Das sittliche Verhalten der Studenten in der Stadt ist in der LEUCOREA-Geschichte immer wieder ein Streitpunkt. Die Universität ist bestrebt, durch Regulierungsversuche dem studentischen Treiben Einhalt zu bieten. In einer Übersicht der bei der Visitationskommission eingebrachten Gesuche der Universität vom 6. bis 18. Juni 1748 wird daher unter anderem gefordert, dass „die fast öffentlichen Hurenhäuser zerstöret werden“. – Zur Quelle im Urkundenbuch von Walter Friedensburg

Copyright © 2021 Institut für Hochschulforschung (HoF) Halle-Wittenberg