Antrittsrede von Philipp Melanchthon

In der Wittenberger Schlosskirche hält Philipp Melanchthon am 28. August 1518 seine aufsehenerregende Antrittsrede „Über die Neugestaltung des Studiums der Jugend“. Er formuliert Leitgedanken einer humanistisch inspirierten Universitätsreform, die er in den folgenden Jahren und Jahrzehnten tatkräftig vorantreibt.

Copyright © 2022 Institut für Hochschulforschung (HoF) Halle-Wittenberg