Geburtstag von Matthias Flacius

Matthias Flacius wird am 3. März 1520 in Albona (heute Lebin) geboren. In Wittenberg sind Luther und Melanchthon zunächst seine Lehrer. Später kommt es zum Bruch mit Melanchthon und den „Philippisten“. Flacius ist Verfasser zahlreicher Streitschriften im Kampf um die „Reinerhaltung des evangelischen Bekenntnisses“. Neben seinen Streitschriften erlangt er Bedeutung durch seine historiografischen Werke und die Grundlegung einer biblischen Hermeneutik.

Copyright © 2022 Institut für Hochschulforschung (HoF) Halle-Wittenberg