Scheurl nimmt eine Bestandsaufnahme der jungen LEUCOREA vor

Im „Rotulus“ des Humanisten Christoph Scheurl wird am 1. Mai 1507 eine Bestandsaufnahme zum Zustand der Wittenberger Fakultäten vorgenommen. In dieser verzeichnet Scheurl die Lehrkräfte, zum Teil mit ihren Vorlesungen. Er spart auch nicht mit Werbung und einigen Übertreibungen. So schreibt er: „Eine solche Fülle belesener Männer hat weder Padua noch selbst Bologna, die Mutter der Studien…“. – Zur Quelle im Urkundenbuch von Walter Friedensburg

Copyright © 2021 Institut für Hochschulforschung (HoF) Halle-Wittenberg