Martin Pollich

* Ca. 1455 in Mellrichstadt; † 27. Dezember 1513 in Wittenberg. Mediziner, Theologe, Gründungsrektor der Universität Wittenberg

Pollich hatte als Gründungsrektor entscheidenden Anteil am Aufbau der Hochschule. Er hielt Vorlesungen an der medizinischen, philosophischen und medizinischen Fakultät. Bereits frühzeitig erkannte er die Begabung und das Potenzial Martin Luthers.

  • 1502 Gründungsrektor der Universität Wittenberg
  • 1503 Promotion zum Doktor an der Theologischen Fakultät (als erster an der neu gegründeten Universität)

Ausgewählte Werke (online verfügbar / deutsche Sprache)

Weitere Digitalisate (auch in lateinischer Sprache)

Auswählte Sekundärliteratur (online verfügbar)

Theodor Grüneberg: Martin Pollich von Mellerstadt, der erste Rektor der Wittenberger Universität, in: Leo Stern (Hg.), 450 Jahre Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Bd. 1: Wittenberg 1502–1817, Martin-Luther-Universität, o.O. o.J. [Halle 1952], S. 87–91

Link zur „Deutschen Biographie“ | Link zur deutschsprachigen Wikipedia

Copyright © 2021 Institut für Hochschulforschung (HoF) Halle-Wittenberg