Johann Gottfried von Berger

* 11. November 1659 in Halle/Saale; † 2. Dezember 1736 in Wittenberg. Mediziner

Legte mit seinem Hauptwerk 1702 einen Erklärungsversuch für den Kreislauf und die Muskelbewegungen aus mechanischen Grundsätzen vor. Für seine Verdienste wurde er zum Leibarzt des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs ernannt.

  • 1688 Außerordentlicher Professor an der Universität Wittenberg; im gleichen Jahr ordentlicher Professor der Medizin
  • 1692 Erster Professor für Medizin

Ausgewählte Werke (online verfügbar / deutsche Sprache)

Weitere Digitalisate (auch in lateinischer Sprache)

Auswählte Sekundärliteratur (online verfügbar)

Link zur „Deutschen Biographie“ | Link zur deutschsprachigen Wikipedia

Copyright © 2021 Institut für Hochschulforschung (HoF) Halle-Wittenberg