Joachim Camerarius der Ältere

* 12. April 1500 in Bamberg; † 17. April 1574 in Leipzig. Humanist, Philologe und Dichter

Bekannt als Universalgelehrter, der Werke zahlreicher antiker Autoren herausgab und historische, theologische, pädagogische, mathematische und astronomische Schriften verfasste. In der Wissenschaft berühmt wurde er vor allem für seine altphilologischen und pädagogischen Beiträge. Über seinen Freund und Vertrauten Melanchthon schrieb er eine Biografie.

  • 1521 Immatrikulation an der Universität Wittenberg
  • 1522 Professur für Zoologie
  • 1525 Professur für Griechische Sprache und Literatur

Ausgewählte Werke (online verfügbar / deutsche Sprache)

Digitalisate (vorwiegend in lateinischer Sprache)

Auswählte Sekundärliteratur (online verfügbar)

Link zur „Deutschen Biographie“ | Link zur deutschsprachigen Wikipedia

Copyright © 2021 Institut für Hochschulforschung (HoF) Halle-Wittenberg